+49 211 – 650275-03 info@wohnplus-ag.de
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Durch die Inanspruchnahme unserer Dienste oder die Verwertung von uns gegebener Hinweise kommt der Maklerauftrag zu unseren Geschäftsbedingungen zustande. Das gleiche gilt bei Rückfrage auf unser Angebot.
  2. Wir werden für Käufer und Verkäufer als Nachweismakler, Immobilienvermittler tätig.
  3. Widerrufsrecht (nicht für gewerbliche Kunden)
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform z. B. Brief, Fax, E-Mail widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246§ 2 in Verbindung mit §1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: WohnPLUS AG, Tannenstraße 27 in 40476 Düsseldorf, per Fax an: 0211 – 650 27 504, per Mail an: widerruf@wohnplus-ag.de.
  4. Widerrufsfolgen (nicht für gewerbliche Kunden)
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
  5. Zur Vermeidung von Schadensersatzansprüchen sind alle unsere Angebote, Eingaben und Mitteilungen vertraulich zu behandeln und dürfen ohne unsere Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden. Bei Zuwiderhandlungen und Vertragsabschluss durch den Dritten, ist unser Auftraggeber verpflichtet, uns als Schadenersatz die Gebühren zu bezahlen, die uns zugestanden hätten, wenn er selbst den Vertrag abgeschlossen hätte.
  6. Wenn der Kaufinteressent von unseren Angeboten bereits Kenntnis hat, ist er verpflichtet, uns hiervon binnen 3 Tagen unter Beifügung des Nachweises Mitteilung zu machen. Anderenfalls kann er sich uns gegenüber auf diese Vorkenntnis nicht berufen.
  7. Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass wir berechtigt sind auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich und uneingeschränkt tätig zu werden.
  8. Wird nichts Anderes vereinbart, gelten die ortsüblichen Provisionssätze.
  9. Ist der Auftraggeber der Verkäufer, ist er verpflichtet, uns alle für den Verkauf erforderlichen Angaben und Unterlagen zu liefern sowie uns auf Verlangen Vollmacht zur Einsicht der Grund-, Einheitswert- und Katasterakten zu erteilen. Wir sind nicht verpflichtet, vor Abschluss des Vertrages dem Auftraggeber Interessenten namhaft zu machen. Der Auftraggeber hat aber vor Abschluss eines Vertrages den Interessenten zu befragen, ob er durch uns zum Kauf veranlasst wurde. Wird die Befragung unterlassen, so kann sich der Auftraggeber nicht darauf berufen, von unserer ursächlich gewordenen Tätigkeit nichts gewusst zu haben.
  10. Unser Provisionsanspruch wird fällig, wenn auf Grund unserer Tätigkeit ein Vertrag zustande gekommen ist. Unser Provisionsanspruch bleibt auch dann begründet, wenn der auf Grund unserer Tätigkeit geschlossene Vertrag unwirksam wird, sei es durch Anfechtung, vorbehaltenem oder nicht vorbehaltenem Rücktritt, Ausbleib einer vorgesehenen Bedingung oder vorgesehener behördlicher Genehmigungen und Ähnlichem. Unser Provisionsanspruch wird auch dadurch nicht berührt, dass der Abschluss zu einem späteren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt.
  11. Wir sind berechtigt, bei Vertragsabschluss zugegen zu sein und können die Vorlage einer Vertragsabschrift sowie aller Nebenabreden verlangen.
  12. Unsere Angebote und Angaben erfolgen gemäß den uns erteilten Auskünften. Sie sind freibleibend und unverbindlich. Wir übernehmen keine Gewähr für deren Richtigkeit. Wir übernehmen auch keine Gewähr für die Bonität der von uns zusammengeführten Vertragspartner. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber, mit Ausnahme bei vorsätzlichem Handeln, ausgeschlossen.
  13. Sollte eine der vor- oder nachstehenden Bestimmungen unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
  14. Von diesen Bedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  15. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Maklervertrag einschließlich solcher aus Urkunden, Schecks und Wechseln ist Düsseldorf, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@wohnplus-ag.de
Tel.: +49 211 – 650275-03

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

 

WohnPLUS Aktiengesellschaft

Für Ihre Zukunft NACHHALTIG, VERLÄSSLICH, KOMPETENT